Alternativen zu den abgekündigten KTY-84 Sensoren von NXP

KTY-84 Alternative

Die früher häufig in Siemensschaltungen und in der Kfz-Industrie eingesetzten Sensoren werden heute noch überwiegend für den thermischen Schutz elektrischer Maschinen verbaut. Der Hersteller NXP hat die Temperatursensoren KTY84-130 und KTY84-113 abgekündigt und stellt dessen Produktion Ende des Kalenderjahres ein. Davon betroffen sind alle Hersteller, die darauf basierende Temperatursensoren in ihren Produkten einsetzen.

Welche Alternativen gibt es also?

Für unsere Kunden haben wir seit der Verkündung der Produktionseinstellung reagiert und können für Sie individuelle Lösungen anbieten.

  • PT1000: Die erste Option ist der Pt1000 Temperatursensor, welcher durch seine hohe Genauigkeit über einen großen Temperaturbereich und schnelle Ansprechzeiten hervorsticht. Der Messstrom hingegen sollte aufgrund der Selbsterwärmung <0.5mA sein.
  • PTC: Eine weitere Alternative ist ein PTC. Dieser hat einen fast identischen Kennlinienverlauf und auch der Messstrom entspricht dem eines KTY. Lediglich die Bauform ist etwas größer und ein PTC hat einen maximalen Messbereich von 190°C.

Gerne erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam eine massgeschneiderte Lösung für Ihre Messanwendung.

Die Entwicklung individueller, spezifischer Lösungen stellt viele und höchste Anforderungen. Mit enger und abgestimmter Zusammenarbeit – vom Beginn einer Entwicklung an bis hin zur Serienfertigung in verschiedenen Stückzahlen – bietet SMK die Möglichkeit, kundenspezifische Temperatursensoren und Temperaturfühler individuell zu konfektionieren. Sowohl Kabelarten als auch Schutzschläuche, Flanschform, Steckverbindungen und die Länge des Sensorröhrchens lassen sich individuell an die Einbausituation beim Kunden anpassen.

KOMPLETTLÖSUNGEN – ALLES AUS EINER HAND